Port Ellen (1825 – 1983)

Die Destillerie Port Ellen wurde 1825 an der Südküste Islays von Alexander Kerr Mackay gegründet. Einige Jahre später wurde bereits Whisky in die USA exportiert. Zwischen 1929 und 1966 war die Brennerei stillgelegt und es wurde nicht gebrannt. Die Lagerhäuser wurden jedoch von den anderen Brennereien der Insel weitergenutzt. Im Zuge der einbrechenden Nachfrage nach Scotch Whisky Anfang der 1980er Jahre wurde Port Ellen endgültig geschlossen und die Spirit Stills abgebaut und verkauft. Der verbliebene Teil der Gebäude steht mittlerweile unter Denkmalschutz.
Der Whisky von Port Ellen entwickelte sich in den Jahren seit der Schließung der Brennerei zu einem Kultobjekt unter Sammlern und Genießern. Der Fakt, dass die Fässer teilweise bis zu 30 Jahre reifen durften, haben einen wundervoll eleganten, jedoch immer noch stark rauchigen Single Malt entstehen lassen.
Der Besitzer der Rechte an Port Ellen, Diageo, hat im Jahr 2017 angekündigt auf dem Gelände der Brennerei eine neue Anlage zu errichten. Ab 2020 soll wieder Whisky gebrannt werden.
Der Brennereicharakter des Port Ellen Single Malt wird als stark rauchig, maritim, herb, mit Noten von Zitrusfrüchten und schwarzem Pfeffer beschrieben.

Die Destillerie Port Ellen wurde 1825 an der Südküste Islays von Alexander Kerr Mackay gegründet. Einige Jahre später wurde bereits Whisky in die USA exportiert. Zwischen 1929 und 1966 war die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Port Ellen (1825 – 1983)

Die Destillerie Port Ellen wurde 1825 an der Südküste Islays von Alexander Kerr Mackay gegründet. Einige Jahre später wurde bereits Whisky in die USA exportiert. Zwischen 1929 und 1966 war die Brennerei stillgelegt und es wurde nicht gebrannt. Die Lagerhäuser wurden jedoch von den anderen Brennereien der Insel weitergenutzt. Im Zuge der einbrechenden Nachfrage nach Scotch Whisky Anfang der 1980er Jahre wurde Port Ellen endgültig geschlossen und die Spirit Stills abgebaut und verkauft. Der verbliebene Teil der Gebäude steht mittlerweile unter Denkmalschutz.
Der Whisky von Port Ellen entwickelte sich in den Jahren seit der Schließung der Brennerei zu einem Kultobjekt unter Sammlern und Genießern. Der Fakt, dass die Fässer teilweise bis zu 30 Jahre reifen durften, haben einen wundervoll eleganten, jedoch immer noch stark rauchigen Single Malt entstehen lassen.
Der Besitzer der Rechte an Port Ellen, Diageo, hat im Jahr 2017 angekündigt auf dem Gelände der Brennerei eine neue Anlage zu errichten. Ab 2020 soll wieder Whisky gebrannt werden.
Der Brennereicharakter des Port Ellen Single Malt wird als stark rauchig, maritim, herb, mit Noten von Zitrusfrüchten und schwarzem Pfeffer beschrieben.

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Gratis Port Ellen Ausverkauft Port Ellen, 1982, 32y., Malts of Scotland, Diamonds, Cask: 14021, front Port Ellen, Diamonds 1982 MoS
790,00 € *
Inhalt 0.7 Liter (1.128,57 € * / 1 Liter)
Port Ellen Port Ellen, 1983 Douglas Laing, Old Malt Cask, 27 y. Port Ellen, 1983 Douglas Laing, Old Malt Cask,...
798,00 € *
Inhalt 0.7 Liter (1.140,00 € * / 1 Liter)
Port Ellen Port Ellen, 14-year-old SV , Natural High Strength - Islay Bottling No. 9 Port Ellen, 14-year-old SV , Natural High...
780,00 € *
Inhalt 0.7 Liter (1.114,29 € * / 1 Liter)
Port Ellen Port Ellen, 1983 Douglas Laing, Old Malt Cask, 28 y. Port Ellen, 1983 Douglas Laing, Old Malt Cask,...
879,00 € *
Inhalt 0.7 Liter (1.255,71 € * / 1 Liter)
Port Ellen Port Ellen, 1982, 30y., Malts of Scotland, front Port Ellen, 1982, 30y., Malts of Scotland
1.395,00 € *
Inhalt 0.7 Liter (1.992,86 € * / 1 Liter)
Port Ellen Port Ellen, 1982, 30y., Malts of Scotland, Diamonds Cask: 13006, front Port Ellen, 1982, 30y., Malts of Scotland,...
1.245,00 € *
Inhalt 0.7 Liter (1.778,57 € * / 1 Liter)
Zuletzt angesehen