Tobermory / Ledaig

Tobermory wurde im Jahr 1798 in der gleichnamigen Hafenstadt auf der Isle of Mull gegründet. Im Laufe der Jahre war die Brennerei durch verschiedene Besitzerwechsel oft geschlossen und es wurde nur eingeschränkt produziert. In den 1970er Jahren wurde Tobermory dann zeitweise in Ledaig Destillery umbenannt. Heutzutage wird ein nicht rauchiger Whisky (Tobermory), sowie ein stark rauchiger Whisky (Ledaig, sprich: Led-chig, gälisch für „sicherer Hafen“) hergestellt. Die gemälzte Gerste für die Produktion wird von den Port Ellen Maltings auf
Islay bezogen.
Die Standartabfüllungen bestehen aus 12jährigen bzw. 18jährigen Whiskys. Es gibt immer wieder Sondereditionen mit Weinfinishes und länger gereifte Fässer. Bei Sammlern sind vor allem die 1970er Ledaigs beliebt.
Der Brennereicharakter von Tobermory (nicht rauchig) wird als malzig und mit Anklängen von grünen Äpfeln und Marzipan beschrieben. Der Charakter des Ledaig (stark rauchig) ist phenolisch, ledrig und maritim, mit Anklängen von Lakritz und Zitrusfrüchten.

Tobermory wurde im Jahr 1798 in der gleichnamigen Hafenstadt auf der Isle of Mull gegründet. Im Laufe der Jahre war die Brennerei durch verschiedene Besitzerwechsel oft geschlossen und es wurde... mehr erfahren »
Fenster schließen
Tobermory / Ledaig

Tobermory wurde im Jahr 1798 in der gleichnamigen Hafenstadt auf der Isle of Mull gegründet. Im Laufe der Jahre war die Brennerei durch verschiedene Besitzerwechsel oft geschlossen und es wurde nur eingeschränkt produziert. In den 1970er Jahren wurde Tobermory dann zeitweise in Ledaig Destillery umbenannt. Heutzutage wird ein nicht rauchiger Whisky (Tobermory), sowie ein stark rauchiger Whisky (Ledaig, sprich: Led-chig, gälisch für „sicherer Hafen“) hergestellt. Die gemälzte Gerste für die Produktion wird von den Port Ellen Maltings auf
Islay bezogen.
Die Standartabfüllungen bestehen aus 12jährigen bzw. 18jährigen Whiskys. Es gibt immer wieder Sondereditionen mit Weinfinishes und länger gereifte Fässer. Bei Sammlern sind vor allem die 1970er Ledaigs beliebt.
Der Brennereicharakter von Tobermory (nicht rauchig) wird als malzig und mit Anklängen von grünen Äpfeln und Marzipan beschrieben. Der Charakter des Ledaig (stark rauchig) ist phenolisch, ledrig und maritim, mit Anklängen von Lakritz und Zitrusfrüchten.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen