Deanston (1965)

Die Brennerei Deanston liegt in den südlichen Highlands und ist eine der neueren Brennereien in Schottland. Das Gebäude wurde früher als Baumwollmühle verwendet und im Jahre 1965 zur Destille umgebaut. 1972 wurde die Brennerei von Invergordon Distillers übernommen, die 1974 zum ersten Mal Single Malt Whisky unter dem Namen Deanston abfüllten.
Mittlerweile befindet sich Deanston im Besitz der Burn Stewart Destillers. Der jährliche Ausstoß an New Make Spirit beträgt 3 Millionen Liter. Ca. 15% davon kommen als Single Malt Whisky auf den Markt. Der Rest wird an Blending Companys verkauft oder selbst geblendet
(z.B. Black Bottle, Scottish Leader). Hauptabsatzmärkte sind die USA, UK, Frankreich, die Niederlande und Japan. Seit dem Jahr 2010 gibt es auch eine hochqualitative 12jährige Standartabfüllung der Brennerei sowie diverse Special Releases und Sonderabfüllungen. Der Brennereicharakter von Deanston wird allgemein als malzig, nussig, cremig und leicht süß beschrieben. Vor allem für Einsteiger und Fans nicht rauchiger Single Malt Whiskies ist Deanston mittlerweile zu einem echten Geheimtipp geworden.

Die Brennerei Deanston liegt in den südlichen Highlands und ist eine der neueren Brennereien in Schottland. Das Gebäude wurde früher als Baumwollmühle verwendet und im Jahre 1965 zur Destille... mehr erfahren »
Fenster schließen
Deanston (1965)

Die Brennerei Deanston liegt in den südlichen Highlands und ist eine der neueren Brennereien in Schottland. Das Gebäude wurde früher als Baumwollmühle verwendet und im Jahre 1965 zur Destille umgebaut. 1972 wurde die Brennerei von Invergordon Distillers übernommen, die 1974 zum ersten Mal Single Malt Whisky unter dem Namen Deanston abfüllten.
Mittlerweile befindet sich Deanston im Besitz der Burn Stewart Destillers. Der jährliche Ausstoß an New Make Spirit beträgt 3 Millionen Liter. Ca. 15% davon kommen als Single Malt Whisky auf den Markt. Der Rest wird an Blending Companys verkauft oder selbst geblendet
(z.B. Black Bottle, Scottish Leader). Hauptabsatzmärkte sind die USA, UK, Frankreich, die Niederlande und Japan. Seit dem Jahr 2010 gibt es auch eine hochqualitative 12jährige Standartabfüllung der Brennerei sowie diverse Special Releases und Sonderabfüllungen. Der Brennereicharakter von Deanston wird allgemein als malzig, nussig, cremig und leicht süß beschrieben. Vor allem für Einsteiger und Fans nicht rauchiger Single Malt Whiskies ist Deanston mittlerweile zu einem echten Geheimtipp geworden.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen